Ihre Meinung
Home
Versandkostenfrei ab 50,00 €
darunter nur 3,90 € (innerhalb Deutschlands)
Tel. 05534-9109965
Persönliche Beratung Mo-Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Warenkorb

Sie haben
noch keine Artikel
im Warenkorb


Login »
Konto anlegen »
Auto- und Kindersitze
Kinderwagen und Buggys
Baby
Kuscheltiere und Schlaftiere
Einrichtung
Outdoor
Mode
Spielzeug
Mama und Papa
Hersteller und Marken
Schnäppchen Ecke

Artikelsuche

Hersteller


Hersteller-Wiki »

Zahlungsarten

PayPal
Sofortüberweisung

* Vorkasse mit 2% Skonto
* Nachnahme
* Rechnungskauf für
öffentliche Einrichtungen
und Gewerbekunden
* Barzahlung bei Abholung

mehr Infos »

Home » Content » Hersteller-Wiki 

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau.

 

In Kürze finden Sie hier umfangreiche Angaben zu unseren Qualitätsherstellern und deren Markenprodukte.

 


4ever Spiel4ever spiel

 

 

 

Nach oben


BabyBay  Tobi GmbH & Co. KG

 

 

 

Nach oben


Bauka

 Bauka Spielwaren

 

 

Nach oben


Centa-Star  Centa-Star

 

 

 

Nach oben


Concord   Concord

 

 

 

Nach oben


Cuboro  cuboro

 


Nach oben


Cybex   Cybex

 

 

 

Nach oben


Delphin   Delphin

 

 

 

Nach oben


Eckla    Eckla

 



Nach oben


Euro-Matic   Euro-Matic

 

Euro-Matic® ist der weltweit größte und vielseitigste Hersteller von Kunststoffkugeln mit langer Erfahrung. Seit 1969 produziert Euro-Matic® Spielbälle in Europa und den USA. Durch den sehr guten Ruf bezüglich der Qualität der Spielbälle gehört Euro-Matic® zu den Exclusiv-Lieferanten großer Firmen wie z.B. McDonalds und IKEA.

Die Materialbestandteile für die Fertigung der Euro+Plus Spielbälle sind entsprechend den Anforderungen der Gesundheits- und Arzneimittelgesetze. Es wird spezielles Polyethylen mit niedriger Dichte (PE-LD = LDPE) verwendete. Die Farben enthalten einen UV-Inhibitor, dass keine Beeinträchtigung durch UV-Licht eintritt. Die Spielbälle entsprechen den strengen Amerikanischen und Europäischen Feuerschutz- und Schadstoffgesetzen.

Durch die hohe Qualitätssicherung erreichen die Bälle eine Lebensdauer von ca. 20.000 Kompressionen. Dies ist unseres Wissens nach unerreichbar, weil rund doppelt so viel, wie es die Bälle anderer Hersteller schaffen.

Nach oben


Glückskäfer Glückskäfer

 

 

 

Nach oben


HabaHABA

 

 

 

Nach oben


Holz-Hoerz  Holz-Hoerz


  Die Firma Holz-Hoerz, stellt hohe Anforderungen an die gefertigten Produkte.

Alle Spielgeräte und Spielmaterialien müssen einen hohen Aufforderungscharakter besitzen und von Jung und Alt, Behindert und Nichtbehindert gemeinsam genutzt werden können.

Daher werden nur Materialien von bester Qualität verwendet, die äußerst belastbar sind und den Produkten eine lange Lebensdauer garantieren. Nur wenn sie diese Kriterien erfüllen, gelangen sie bei uns in den Verkauf. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass wir in den vergangenen Jahren vielfache Auszeichnungen für Qualität, Funktion, Design und Formbeständigkeit erhielten.

 
Nachfolgend einige Beispiele:

  • Bundespreis „Gute Form 71“
  • „Gute Form“ Frankfurt
  • „Gute Form“ Hannover
  • „Behindertengerechtes Design“ Bonn 1981
  • “Formbeständig 2“ Haus der Wirtschaft Landesgewerbeamt Baden-Württemberg 1989
  • Sonderpreis der Stiftung der Kreissparkasse Reutlingen zur Förderung innovativer Leistungen im Handwerk 1991

 

Nach oben


Kaleidos  Kaleidos

 

 

 

Nach oben


KaiserKaiser

 

 

 

Nach oben


Kallisto Kallisto

"Kallisto Stofftiere" wurde bereits 1990 im Allgäu gegründet.

Es wird großen Wert auf kindgerechtes, ansprechendes Design und vor allem auf Stoffe aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA). So wird , sofern in der gewünschten Qualität erhältlich, nur Baumwolleplüsche aus kbA.


Alle anderen Baumwollplüsche entsprechen "Öko-Tex 100", bzw. bestehen aus 100 % Mohair oder Schafwolle. 


Alle Tiere werden mit Schafwolle gefüllt und sind in der Waschmaschine im Wollwaschgang oder im Handwaschbecken waschbar, auch mit "Spieluhr" (ausgenommen davon sind die "Klassischen Teddybären").


Einige Stofftiere sind von "spiel gut" oder "Öko-Test" ausgezeichnet.

Nach oben


kiddy   Kiddy

 

 

 


kiwabo - die Kinderwagenbox

 

kiwabo… denn da gehört er hin!

Die kiwabo entstand gedanklich im Jahr 2008, kurz nach der Niederkunft eines kleinen Rackers. Und wie so oft, entstand die Idee nicht einfach so, sondern aus der Not heraus:

(1) Kinderwagen zu schwer mit Kind und Kegel in den 3. Stock zu schleppen, (2) Kinderwagen immer im Weg in der Wohnung, (3) kein Platz im Treppenhaus, um den Wagen unten abzustellen (Ärger mit den Nachbarn).

Es wurde getüftelt, geplant, probiert: Nach einigen Monaten war der erste kiwabo-Prototyp zusammengeschraubt und im Hinterhof aufgestellt – die Hauseigentümer fanden die Lösung super.

Die Vorteile (nicht schleppen, kein Ärger mehr mit Nachbarn) waren gleich spürbar, weitere wurden noch offensichtlich: z.B. Diebstahlschutz, weniger Schäden und Schmutz im Treppenhaus sowie der extra Stauraum für Buddelzeug, Dreirad, Regenschutz, gesammelte Stöckchen und Blätter und und und… die kiwabo bewährte sich vom ersten Moment an.

Mitte 2010 war die kiwabo fertig entwickelt und rundum getestet. Wir haben uns ganz bewusst dazu entschlossen, alle kiwabo-Teile aus Deutschland zu beziehen, bzw. sie in Deutschland fertigen zu lassen. Die kiwabo wird mitten in Berlin von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Berliner Werkstätten für Behinderte GmbH in Serie montiert.


Ich wünsche mir, dass ganz viele Eltern, Hauseigentümer, Wohnungsbaugesellschaften und Hausverwaltungen in den Genuss der kiwabo-Vorzüge kommen.

Christopher Weide
Erfinder und Gründer


kookoo  KooKoo

Die Kollektion besteht aus fünf Modellen: Singvögel, Kuckuck, KidsWorld, KidsZoo und Tropical, jeweils in 3 verschiedenen Ausführungen, in Kunststoff Farbe, Holz und Aluminium. Das Modell  "Singvögel" gibt es wahlweise mit einem Funkquarzwerk und mit handgefertigtem, Blattgold vergoldetem Holzrahmen. Seit 2007 ergänzt die Weihnachtsuhr "Stille Nacht" die Kollektion. Die Tierstimmen sind original, in der Natur aufgenommene Tonaufnahmen. Auf dem Ziffernblatt erkennt man 12 handgemalte Illustrationen. Zu jeder vollen Stunde erklingt das entsprechende Motiv für ca. 10 Sekunden aus einem Lautsprecher aus der Rückwand der Uhr. Der eingebaute Lichtsensor sorgt dafür, das die Tiere am Abend schlafen gehen und bei Sonnenaufgang wieder aufwachen: der Sensor vermindert die Lautstärke bei Dunkelheit.

Ist die Neugier einmal geweckt, erklärt ein begleitender Text ein jedes der dargestellten Motive.

Nach oben

 


Krabbel-Hit  Krabbel-Hit

 

 

 

Nach oben


Lässig   Lässig

 

 

 

Nach oben


like a bike   Like A Bike

 


Nach oben

 


Living Puppets  Living Puppets

 

  Plüsch und kuscheliger Stoff erwachen zum Leben....

Wer die Living Puppets® schon einmal lebendig gesehen oder selber ausprobiert hat, ist begeistert.
Die großen menschlichen Figuren funktionieren alle nach dem gleichen, kinderleichten Spielprinzip: Der Spieler bedient mit einer Hand durch den Eingang am Kopf den Mund (und die Zunge). Durch das „Klappmaulprinzip” geht das besonders einfach. Mit der anderen Hand können gleichzeitig die großen Hände der Puppe bespielt werden. Oder Sie verwenden beide Hände gleichzeitig, um etwas aufzuheben, zu klatschen oder zu winken. Die Puppen können sich aber auch sehr gut mit sich selbst beschäftigen, zum Beispiel Buchseiten umblättern und lesen oder mit Spielzeug spielen. Auf diese Weise werden die Living Puppets® zum Leben erweckt.

Mit den Living Puppets® als Spielfreunde kann man sehr viel Spaß haben, und genau deswegen gehören Sie in jedes Kinderzimmer. Außerdem werden sie auch gern in Kindergärten, Schulen und in therapeutischen Einrichtungen eingesetzt.Hier erwachen unsere Puppen zum Leben!

 

Nach oben

 


micro   Micro

 

 

 

Nach oben


PolyM   Poly-M

 

 

 

Nach oben


oilily  Oilily

 

 

 

Nach oben


Peg-Pérego  Peg-Pérego

 

 

 

Nach oben


Pinolino  Pinolino

 

 

 

Nach oben


QU-AX   QU-AX

 

 

 

Nach oben


rolly toys   rolly toys

 

 

 

Nach oben


Römer   Römer

 

 

 

Nach oben


Selecta   Selecta

 

 

 

Nach oben


Sport Fit   SportFit

 

 

 

Nach oben


taube   taube

 

 

Nach oben


Theraline   TheraLine

 

 

Nach oben


timkid    timkid

 

 

Nach oben


TORTUGA
Innovation aus Tradition

Als sich Anfang 2001 abzeichnete, dass eines der letzten traditionsreichen Zeltbauunternehmen am Bodensee seine Pforten schließen würde, entschlossen sich einige der Mitarbeiter, die Chance zu nutzen und ein eigenes Unternehmen zu gründen. Bei der zum Teil jahrzehntelangen Erfahrung in der Zeltbranche und den gewachsen Verbindungen zu Lieferanten und Kunden war abzusehen, dass der Neustart gelingen werde. So konnte die Firma TORTUGA GMBH mit Sitz in Reichenau-Waldsiedlung gegründet werden und am 1. September 2001 ihre Arbeit aufnehmen.

Das Kerngeschäft des Unternehmens ist die Produktion und Entwicklung von Kohten und Jurten, sowie weißen Zelten für Jugendgruppen und Hilfsorganisationen.     

Der Name TORTUGA mit der Schildkröte im Logo ist ein Synonym für eine stabile Behausung, Beständigkeit, Verlässlichkeit und Langlebigkeit, sowie nicht zuletzt für Tradition, auf deren Basis sinnvolle Innovationen entstehen können.

Wenn Sie ein Zelt kaufen, denken Sie wahrscheinlich nicht gleich an die Umwelt. Nichtsdestotrotz kann zum Beispiel auch die Produktion von Zeltgeweben umweltbelastend sein. In vielen Ländern, vor allem außerhalb Europas, wird bei der Herstellung von Zelttuch kaum bzw. gar nicht auf mögliche Folgen der verwendeten Chemikalien und Hilfsstoffe für die Umwelt geachtet. Unsere TORTUGA-Zelte jedoch werden ausschließlich aus in Europa hergestellten Stoffen produziert für welche strenge EU-Umweltnormen gelten.

BAUMWOLLE
eignet sich hervorragend als Zeltgewebe. Baumwolle ist stark, atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend. Die in unseren Zelten verwendeten Baumwollgewebe sind wasserabstoßend und schmutzabweisend sowie fungizid imprägniert.  Für TORTUGA-Zelte werden Qualitäten mit einem Flächengewicht von 280, 320, 340 und 400 g/m2 verwendet. Baumwoll/Polyester-Mischgewebe ist ein noch langlebigerer, robusterer und stabilerer Stoff, der die atmungsaktiven und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften der Baumwolle behält. Wir verwenden für unsere Zelte sowohl eine leichte Qualität mit 225 g/m2 für Hauszelte als auch schwere Qualitäten von 420 und 490 g/m2.
 
POLYESTER
ist reißfest, leicht und nimmt nahezu keine Feuchtigkeit auf. Für Zeltgewebe wird das Polyester meistens beschichtet. Als Dachware kommt WR 18 von Ten Cate mit einem Flächengewicht von ca. 240 g/m2 zum Einsatz. Diese Ware ist einseitig Acrylat beschichtet, was das Gewebe wasserdicht macht. Die mikroporöse Acrylatbechichtung besteht aus Polyacrylnitryl, einem umweltverträglichen und giftfreien Material. Die unbeschichtete Unterseite des Gewebes ist nicht ganz glatt, sondern hat einen textilen Charakter, was auftretendes Schwitzwasser reduziert. In Zeltseitenwänden wird gerne WR 17 bzw. Airtex verwendet. Diese Ware mit ca. 190 g/m2 ist ebenfalls einseitig mit Acrylat beschichtet. In den Einsatzbereichen, in denen besonderer Robustheit und Abwaschbarkeit des Gewebes verlangt wird, ist Polyester mit beidseitiger PVC-Beschichtung die richtige Wahl. Für Zeltdächer kommt Polyester-Trägergewebe mit 550 dtex-Fäden und einem Flächengewicht von ca. 530 g/m2 zum Einsatz, was für Flexibilität bei hoher Reißfestigkeit sorort. Bei Erdstreifen und Bodendecken werden im Trägergewebe 1100 dtex-Fäden verwebt. Dies ergibt ein noch robusteres, aber auch etwas steiferes Endprodukt. Das Gewicht dieser Gewebe liegt bei 450 – 620 g/m2. Als zusätzlicher Schutz sind diese beidseitig beschichteten Stoffe noch zusätzlich lackiert.

POLYETHYLEN (PE)
Polyethylen kommt bei Zelten als Tufting-Träger aus PE-Bändchenfasern, also Bändchengewebe, das mit PE beschichtet wurde, zum Einsatz.  Es ist verrottungsfest und besitzt eine hohe Reiß-und Naßfestigkeit. Polyethylen ist recyclebar. Die nur bedingte UV-Beständigkeit wird bei dem in unseren Zelten verwendeten Material durch eine spezielle UV-Stabilisierung bei der Herstellung ausgeglichen. Das Flächengewicht des PE-Bändchengewebes bei unserem Zelt Winnipeg beträgt 260 g/m2.


Nach oben


A. Weichelt GmbHA. Weichelt GmbH

 

Seit 1975 fertigt die Andreas Weichelt GmbH Artikel für den Kindergarten-, Sport- und Therapiebedarf. Das bisherige und zukünftige Ziel heißt: Qualität, Qualität und nochmals Qualität! Der Einsatz von hochwertigen Rohstoffen, das Engagement der motivierten und qualifizierten Mitarbeiter, sowie der Einsatz von modernsten Maschinen sind die Basis, um diesen hohen Qualitätsstandard zu erreichen. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Fachhandel ist es möglich, jederzeit optimal auf alle Kundenwünsche einzugehen. So entstehen immer wieder neue Produkte. auch Sonderanfertigungen können realisiert werden.

Für alle Weichelt-Qualitätsprodukte gewährt A. Weichelt GmbH bei sachgemäßem Gebrauch zwei Jahre Garantie auf Material- und Verarbeitungsfehler.

Alle von Weichelt eingesetzten Schaumstoffe sind "made in Germany" und zertifziert gemäß Öko-Tex Standard 100.

Weichelt-Kunstlederqualität ist "Made in Germany", äußerst hautfreundlich und besitzt ein ausgesprochen angenehmes und warmes Griffgefühl. Die Abschlusslackierung erfolgt auf Basis wässriger Acrylate und Polyurethane. Weichelt Kunstlederqualität erfüllt die Europa-Norm für Kinderspielzeug (EN 71/3) sowie aufgrund seiner Beständigkeit die DIN 53160-Prüfung von Kinderspielwaren auf Speichel- und Schweißechtheit. Die eingesetzte Kunstlederqualität ist zudem ?ammhemmend ausgerüstet, entspricht dem amerikanischen Motor Vehicle Safety Standard MVSS 302 und ist geprüft nach DIN 75200 (Flammfestigkeit: <100mm/min).

Weichelt Kunstlederqualität besitzt das Zerti?kat:

"TEXTILES VERTRAUEN Schadstoffgeprüfte Textilien nach Öko-Tex Standard 100".


Nach oben


 

WeyKick   Weykick

 

 

 

Nach oben


Zöllner   Julius Zöllner

 

 

 

Nach oben


 

 

 


Bleib in Kontakt

facebook

twitter

google+